Christkindlmarkt Wiedenbrück

Christkindlmarkt Wiedenbrück
© ME Werbeagentur GmbH & Co. KG
Der Christkindlmarkt Wiedenbrück

Der Wiedenbrücker Christkindlmarkt gehört zu den Aushängeschildern unserer Stadt. Die Besucher sind fasziniert von seiner ein­drucksvollen Atmosphäre. Sie schätzen die stim­mungs­volle Kulisse des historischen Marktplatzes, die gemütlichen Budengassen, die Anordnung des Marktes mit der großen Weihnachtsorgel, dem schönsten Kinder­karussell der Welt, der Weihnachts­pyramide und einladenden Stadtportalen an den Eingängen sowie die warme und anheimelnde Illumination des Marktes und der historischen Fachwerk­giebel der Altstadt mit vielen tausend Lichtern. Der Besucher des Christkindlmarktes stößt bei seinem Rundgang auf viele kunsthandwerkliche Angebote. Da gibt es Räuchermänner und Engel, Krippen­darstellungen und Spielzeug, Keramik und Porzellan, Kerzen und dekorativen Weihnachtsschmuck. Die kleinen Kostbarkeiten machen den Christkindlmarkt zu einem Schaufenster feiner Kunstwerke. Und natürlich kann man hier gemütlich klönen und von irgendeiner duftenden Köstlichkeit probieren.

Die Wiedenbrücker tragen "ihren" Markt mit Herz und Verstand! Es gibt keinen Heimischen, der nicht jedes Jahr mit Familie, Freunden, Arbeits- oder Vereinskollegen x-mal den Markt besucht und dort bei Glühwein und Bratwurst, oft stundenlang, das Gespräch sucht und findet.

Andere Städte versuchten ihn zu kopieren, selten mit dem vorgezeigten Erfolg. Der Christkindlmarkt übt seine magnetische Wirkung bis in große Städte aus. Sie können mit vielfach bedeutend größeren Märkten dieser Stadt nicht den Rang ablaufen. Nicht die Größe macht es, das Arrangement muss unverwechselbar sein. Und genau diese Anforderung erfüllt der Christkindlmarkt. Für den Gewerbeverein Wiedenbrück ist die vielfache Anerkennung Ansporn zugleich, den Markt jedes Jahr noch ein bisschen schöner und attraktiver zu machen. Vier Wochen Christkindlmarkt - vom 21. November bis 23. Dezember 2016 - das ist für ihn eine organisatorische Herausforderung, die sich Jahr für Jahr aufs Neue lohnt. Zu keinem anderen Ereignis reisen so viele auswärtige Besucher nach Wiedenbrück. Seit etlichen Jahren gehört der Christkindlmarkt zum festen Programm von vielen Reiseveranstaltern. Nach der feierlichen Eröffnung durch Bürgermeister Theo Mettnborg und das Wiedenbrücker Engelchen erwartet die Besucher Tag für Tag ein abwechslungsreiches Programm, das in einem mehrseitigen, an vielen öffentlichen Stellen ausgelegten Begleitheft studiert werden kann.

Öffnungszeiten vom 21. November bis 23. Dezember 2016:
Montags 14.30 bis 21.00 Uhr
Dienstags 14.30 bis 21.00 Uhr
Mittwochs 14.30 bis 21.00 Uhr
Donnerstags 14.30 bis 21.00 Uhr
Freitags 14.30 bis 22.00 Uhr
Samstags 12.00 bis 22.00 Uhr
Sonntags 12.00 bis 21.00 Uhr

Das Nürnberger Christkind wird am 10. Dezember 2016 auf dem Christkindlmarkt sein.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von herbstfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

21.11. - 23.12.2016 von 14:30 bis 21:00 Uhr

Standort:

Marktplatz

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Stadt Rheda-Wiedenbrück
Rathausplatz 13
33378 Rheda-Wiedenbrück
(0 52 42) 9 63-0 fon
(0 52 42) 9 63-2 22 fax
www.rheda-wiedenbrueck.de

Veranstalter:

Gewerbeverein Wiedenbrück e.V.
Marienstraße 22
33378 Rheda-Wiedenbrück
(0 52 42) 3 65 52 fon
(0 52 42) 90 97 83 fax
www.gewerbeverein-wiedenbrueck.de